Schön, dass Sie den Weg auf meine Website gefunden haben!

Heutzutage ist es sehr wichtig, auf sein körperliches und geistiges Wohlbefinden zu achten. Aus diesem Grund ist es mir ein persönliches Anliegen,Sie auf dem Weg zu einem gesünderen Selbst zu unterstützen. Gemeinsam mit Ihnen konzipiere ich die perfekte Behandlungsstrategie. Diese wird individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmt und fördert somit optimal Ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden.

Auf meiner Website können Sie sich bereits vorab über
meine Leistungen und die Angebote der Praxis informieren.

Ich freue mich auf Sie,

Adresse:
Pfinztalstr. 12
Eingang Eichelgasse
76227 Karlsruhe

Kontakt:
Mobil: 0172 6050800
michael.andre@physio-durlach.de

Geschäftszeiten:
Montag - Freitag 9.00 - 18.00 Uhr
Termine nach Vereinbarung.

Leistungen

Das Hauptaugenmerk meiner Arbeit liegt auf der Betreuung von Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen. In der angenehmen, modernen Atmosphäre meiner Praxis behandle ich die vielen Facetten der Physiotherapie. Durch meine langjährige Erfahrung und zahlreiche Fortbildungen kann ich Ihnen ein optimales und ganzheitliches Gesundheitskonzept anbieten. Auch nach erfolgreicher Behandlung und Genesung Ihrer akuten Anliegen biete ich Ihnen meine Unterstützung für ein gesünderes und aktiveres Leben an. Um in Ruhe und ganz individuell auf Ihre Wünsche eingehen zu können, dauert meine Behandlung immer eine volle Stunde.

Im Nachfolgenden können Sie sich über mein Leistungsspektrum informieren.
Klicken Sie hierfür einfach auf die Pfeile neben den Leistungsschwerpunkten.

Die allgemeine Krankengymnastik ist eine spezifische Form des Trainings, welche die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers verbessert bzw. wiederherstellt.
Die PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) ist eine Behandlungsmethode der Physiotherapie, welche auf dem Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln aufbaut.
Der gezielte Aufbau von Muskeln kann durch die Trainingstherapie gefördert werden. Die Krankengymnastik am Gerät hilft dabei, die Muskeln Stück für Stück wieder aufzubauen, um so eine konsistente Steigerung Ihres Muskelapparates hervorzurufen. Durch stetiges Einzeltraining wird Tiefenmuskulatur aufgebaut und alle Gelenke, Muskeln und Bänder Ihres Körpers werden unterstützt. Zudem wird Ihre Koordination und Stabilität gefördert. Darüber hinaus wird bei der medizinischen Trainingstherapie die körperliche Leistungsfähigkeit gesteigert. Kraft und Ausdauer sowie Beweglichkeit, Stabilität und Koordination werden wieder aufgebaut, sodass nach Verletzungen und anderen orthopädischen Einschränkungen die Leistungsfähigkeit nicht weiter eingeschränkt ist.
Durch spezielle Handgriffe werden Bewegungsstörungen im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule lokalisiert und analysiert. Dieser Befund dient als Grundlage für die weiterführenden therapeutischen Handgriffe, die danach zur Mobilisation durchgeführt werden.
Die Sportphysiotherapie ist ein Teilbereich der Physiotherapie und beschäftigt sich vor allem mit den unterschiedlichsten Anliegen der Profi-, Freizeit- und Leistungssportler. Zudem ermöglicht sie eine Behandlung von Jung und Alt und deckt dabei alle Breitensportarten ab.
Während meiner verschiedenen Ausbildungsabschnitte hatte ich Unterstützung von Klaus Eder (Link zu der Klinik von Klaus Eder). Dieser half mir, die Fähigkeit für genaue Bewegungsanalysen von Sportlern zu entwickeln. Dies ist vor allem für die spezifische Gestaltung von Trainingseinheiten wichtig.
Als myofasziale Triggerpunkte bezeichnet man schmerzhafte Knötchen aus Muskel- und Fasziengewebe. Diese meist schmerzhaft ausstrahlenden Verhärtungen können durch kräftige Druckanwendungen gelöst werden.
Die Osteopathie befasst sich mit diagnostischen und therapeutischen Verfahren im Bereich der Physiotherapie. Spezialisiert auf den Aufbau der Muskeln des Bewegungsapparates ermöglicht diese Alternativmedizin eine vollständige Genesung nach Operationen (Bandscheibe, Kreuzband, Meniskus) oder Sportunfällen.
Im Mittelpunkt der craniosacralen Therapie steht das Nervensystem unseres Körpers. Diese Behandlung richtet ihr Hauptaugenmerk auf die therapeutische Arbeit mit unserer Wirbelsäule und den damit verbundenen Funktionen.
Die klassische Massagetherapie verwendet Massagegrundgriffe, welche sich auf die behandelte Stelle des Körpers auswirken sich und über den gesamten Körper ausdehnen können. Dies wirkt sich positiv auf den Muskelapparat und die Psyche aus.
Unser Bindegewebe stabilisiert und festigt unseren Körper. Es sorgt dafür, dass unser Stoffwechsel funktioniert und Abfallstoffe abtransportiert werden können. Dabei kann es passieren, dass sich die Struktur des Bindegewebes verändert oder verfilzt. Dies führt zu Schmerzen oder beeinträchtigt den Stoffwechsel. Die Bindegewebsmassage wirkt dem entgegen und lockert das Gewebe wieder auf.
Die Fußreflexzonenmassage ist eine Massagetechnik, bei der spezielle Bereiche des Fußes massiert werden. Dies basiert auf der Annahme, dass der Fuß in einer Wechselbeziehung zum ganzen Körper steht.
Die Lymphdrainage hilft bei der Aktivierung des Lymphsystems, um so die Pumpleistung in den Lymphgefäßen zu erhöhen und den Durchfluss zu verbessern. Dadurch können Anstauungen in den Gefäßen und Organen vermieden werden. Diese Therapie wird oft nach Operationen oder Traumata verwendet.
Die Sportmassage ist eine Ergänzung zur klassischen Massage. Hier verwendet man die Griffe der klassischen Massage sowie weitere Ergänzungsgriffe. Dabei gehe ich auf die speziellen Bedürfnisse des Sportlers und die dazugehörigen Probleme beim Sport ein. Weitere Anwendungsgebiete mit speziellen Ansprüchen sind Vorwettkamps- und Entmüdungsmassagen. Diese Massagen bekommen Sie in meiner Praxis auch ohne Rezept.
Die Entspannungsmassage, welche Sie in der entspannten Atmosphäre unserer Praxis genießen können, fokussiert sich auf Stressabbau und Erholung.
Gerne können Sie auch ohne Rezept einen Termin vereinbaren. Oder Sie überraschen Ihre Liebsten mit einem Gutschein.
Eine Fango-Packung setzt sich aus Thermalwasser, Lehm und der Zugabe von Algen und Mikroorganismen zusammen. Dieser wird während der Behandlung mit Wasser vermengt und auf 45 bis 50 °C erhitzt, sodass der erkrankte Bereich mit einer etwa 3 cm dicken Schicht bedeckt werden kann. Die Temperatur führt dazu, dass die Durchblutung der Haut, des Bindegewebes und der Muskeln gefördert wird. Die Entspannung tritt so schneller ein.
Ein Hydrojet ist eine mit Wasser gefüllte, elektronisch steuerbare Entspannungsliege. Über dem auf 32 °C erhitzten Wasser ist eine stabile Latexmatte gespannt. Mit einem Düsenstrahl wird die Schmerzregion durch die Latexmatte massiert. Diese Therapie kann vor allem punktuell eingesetzt werden und hilft so, die lokale Durchblutung und den Stoffwechsel anzuregen, um eine schnelle Schmerzlinderung herbeizuführen.
Durch Kiefergelenktherapie können Fehlregulationen der Kiefergelenkmuskulatur oder des Kiefergelenks behoben werden. Ausgelöst werden solche Schmerzen oft durch zu viel Stress oder eine Fehlbelastung. Fehlstellungen können sich auch auf Ihren Rücken auswirken und so Schmerzen hervorrufen.
Die Atlastherapie behandelt Fehlfunktionen im Bereich des Atlaswirbels. Diese Fehlfunktion kann eine Kettenreaktion hervorrufen, welche das ganze Skelett und den Muskelapparat beeinflusst. Zudem kann eine solche Fehlfunktion Auswirkungen auf unser Nervensystem haben und ein Ungleichgewicht im Körper verursachen.
Die Rehabilitation zielt darauf ab, den Körper in den gesunden Zustand vor der Aktivitätseinschränkung zurückzuversetzen. Dabei wirkt sich diese medizinische Behandlung nicht nur auf das körperliche Wohlbefinden aus, sondern auch auf das psychische und soziale Wohl des Körpers.
Mit Kinesio-Taping können Verletzungen kuriert, Muskeln gelockert und Schmerzen sowie Entzündungen gehemmt werden. Zudem gewährleistet es ein maximales funktionelles Bewegungsmaß, welches ein heilungsorientiertes Training ermöglicht.
Ein klassischer Tape-Verband wird zur Stabilisierung für geschwächte oder geschädigte Strukturen wie z. B. Muskeln, Bänder und Gelenke verwendet.
Während einer Einzelbehandlung können individuelle Trainingseinheiten konzipiert werden. Eingehend auf Ihre Bedürfnisse werden Muskelpartien wiederaufgebaut und geschädigte Strukturen wiederhergestellt. Zusammen entwickeln wir ein Konzept, welches Ihr Leben einfacher und gesünder macht.
Auch nach der Therapie Ihrer Beschwerden stehe ich Ihnen als kompetenter Ansprechpartner zum Thema Gesundheit zur Verfügung. Durch gezieltes Training und gesunde Ernährung lassen sich viele Folgekrankheiten präventiv verhindern.
Gerne unterstütze ich Sie auch dabei, wenn Sie ein paar Pfunde abnehmen, Ihr Körperfett reduzieren oder Ihren Stoffwechsel ankurbeln möchten. Durch die Kombination eines gesunden Ernährungsplans und gezielter Trainingseinheiten können wir gemeinsam Ihre Wunschziele erreichen. Schon 10 – 12 Einheiten (bestenfalls 2-3x die Woche) können Ihr Körperfett messbar reduzieren. Statistiken beweisen, dass sportliche Aktivität im Alter zwischen 40 – 50 Jahren die körperlichen Grundlagen für das Rentenalter wesentlich verbessern. Sprechen Sie mich gerne auf dieses Thema an und wir erarbeiten Ihren persönlichen Trainingsplan.

Über mich

Das Fundament meiner Arbeit und ein persönliches Anliegen ist das Wohlergehen meiner Patienten. Eine Vielzahl von Weiterbildungen ermöglicht es mir, Ihnen eine individuelle therapeutische Betreuung zu bieten. Durch die ständige Förderung meiner medizinischen Kenntnisse und Qualifikationen gelingt es mir, neue Herausforderungen anzunehmen und Ihren persönlichen Weg für ein gesünderes Leben zu finden.

Unser körperliches Wohlergehen sollte immer im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit stehen:
Aus diesem Grund betreue ich Sie gerne auch noch nach erfolgreicher Behandlung und Genesung.

1990 -1997: Ausbildung zum medizinischen Bademeister und Masseur und Berufspraxis

1994: Ausbildung zum Sportphysiotherapeuten Klinik für Rehabilitation (Waldbronn/Reichenbach, Dobel)

1997 – 2007: Ausbildung zum staatlich geprüften Physiotherapeuten mit darauf folgender Berufspraxis:
- Kliniken für Reha Waldbronn/Falkenburg, Bad Herrenalb
- Trimedic Karlsruhe

Hauptberuflich und als Sportphysiotherapeut beim KSC
Betreuung der Regionalliga, 1. und 2. Bundesliga
Betreuung Tennis (TC Amberg, TC Bayreuth, TC Rüppurr)

Zertifizierung:
Eden-Rhea Donaustauf; DFB Chef Physiotherapeut Klaus Eder

2007-2009: Leitender Physiotherapeut im Reha-Zentrum am Ettlinger Tor und in Baden-Baden

Seit 2009: Selbstständiger Physiotherapeut

Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen:

- Lymphdrainage
- Fußreflexzonenmassage
- Zertifizierte orthopädische, manuelle und medizinische Therapie
- Medizinische Trainingstherapie
- Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
- Spezielle Elektrotherapie
- Grund- und Aufbaukurs in osteopathischer Technik
- Craniomandibuläre Dysfunktion (Kiefergelenktherapie)
- Atlastherapie
- Kinesio-Taping
- Ausbildung und Studium der craniosacralen, viszeralen, parietalen und myofaszialen Osteopathie
- Faszientherapie (Bindegewebstherapie)
- Sportphysiotherapie
- Rehabilitation



Es handelt sich hier um Praxis für Privatpatienten und Selbstzahler. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten meiner Behandlungen leider nicht.

Adresse:
Pfinztalstr. 12
Eingang Eichelgasse
76227 Karlsruhe

Kontakt:
Mobil: 0172 6050800
michael.andre@physio-durlach.de

Geschäftszeiten:
Montag - Freitag 9.00 - 18.00 Uhr
Termine nur nach telefonischer
oder persönlicher Vereinbarung.

Mitgliedschaften



Top